Sola Inside #1: Anreise & Aufbau

09.07.2018

Die ersten Tage im Lager sind bereits vorbei. Der Aufbau während dem heissen Wetter war sehr anstrengend. Am Sonntagabend waren wir schliesslich fertig. Kurz darauf kam ein dubioser Wikinger namens Lunti zu uns.

Er erzählte uns von Eirik, dem Mann, der den Vater von unserer Lagerleitung Jarj und Floki ermordet hat. Wir kamen ins Lager, um gegen ihn zu kämpfen. Nun hörten wir jedoch von Lunti, dass er der Gute ist.

Jari und Floki hätten scheinbar die Thronfolge geändert. Wir sind verwirrt, Floki und Jari hatten am Vorweekend bereits dem falschen vertraut und nun sind sie seit einem Tag verschwunden. Was sollen wir bloss tun? Sollen wir ihnen überhaupt noch vertrauen? Wir beschliessen Luntis Aussage zu überprüfen.

Wir wandern also auf dem Weg von welchem Lunti kam. Plötzlich entdecken wir einen Aussenposten, wo sich auch Eirik aufhält.

Wir tarnen uns und schleichen uns an. Wir beobachten sie und bemerken, dass sie zwei Wikinger gefangen haben und Pläne schmieden, wie sie andere Wikinger ausrauben wollen. Da sie aber so zahlreich  sind, lassen wir uns auf keinen Kampf ein, sondern gehen zurück zum Lagerplatz.

Als wir uns in der Arena besprechen, sind wir uns sicher, dass Eirik böse ist und das Lunti uns täuschen wollte. Etwas später kommen Jari und Floki zurück. Das Vertrauen zu ihnen wurde durch ein Ritual gestärkt und war noch nie so gross wie in diesem Moment.

 

 

 

Please reload

Jungwacht Blauring Schaffhausen - Fäsenstaubstrasse 4 - 8200 Schaffhausen 

E-Mail: ast@jubla.sh - Telefon:  052 625 72 43