Die ersten Tage

 

Um 09:16 Uhr fuhr der Zug aus dem Schaffhauser Bahnhof, gefüllt mit vorfreudigen Blauringmädchen und ihren Leiterinnen. Nach einer zweistündigen Fahrt erreichten die Kinder den sonnigen Lagerplatz in Beromünster. Nach der Begrüssung durch den goldenen Drachen durften die Ankömmlinge durch das Eingangstor in die Vogel- und Drachenwelt #Eiavis eintreten. 

Nach dem ersten Rundgang über den Lagerplatz konnten sich die kleinen Vögel in ihren Zelten einnisten. Als die Zelte endgültig standen, blieb noch etwas Zeit um den Platz zu erforschen.  Auch die Temperatur des Baches wurde schon getestet, Ergebnis: erfrischend kühl!
In der Zwischenzeit köchelte auf dem grossen Herd bereits das erste Abendessen. Nach solch einer langen Reise hatten schliesslich alle riesen Hunger.

Zur Begrüssung in Eiavis lud uns der goldene Drache in sein bekanntes Casino ein. Viel Geld wurde gewonnen und wieder verloren. Überall war Gelächter zu hören und eine Menge Drinks gingen über die Bar-Theke. Nach dem aufregenden Tag kuschelten sich alle zufrieden in ihr Nest.

 

Am darauf folgenden Morgen ging es sogleich mit dem Aufbau los. Es wurde gehämmert, gesägt, gelacht, gepinselt und gesprayt. Nun kann man wahrlich schon von einer bunten Vogelstadt sprechen, denn es stehen schon unzählige Bauten, welche alle am Besuchsnachmittag bewundert werden können.

Am folgenden Abend war auch bereits Zeit, die Einwohner der neu renovierten Stadt „Eiavis“ zu zählen und ihnen einen gültigen Vogel-Pass zu beschaffen. Die jungen Vögelchen konnten sich von ihrem Lagergeld eine Identitätskarte kaufen und sich bei diversen Spielen einen Platz in der Hierarchie ergattern. Alle Berufe von Leiterinnenmasseurin bis Lagipöstler sind nun verteilt und die ersten Abstimmungen können durchgeführt werden. 

Ein kurzer Einblick in die architektonischen Meisterleistungen unserer Blauringleiterinnen beim Aufbau des Küchenzeltes

 

 

Please reload

Jungwacht Blauring Schaffhausen - Fäsenstaubstrasse 4 - 8200 Schaffhausen 

E-Mail: ast@jubla.sh - Telefon:  052 625 72 43