Wo ist Sergio?

In der Nacht nach der Wanderung konnten wir kaum schlafen, da wir unsere Blauringfreundinnen viel zu sehr vermissten. Deshalb machten wir uns am nächsten Morgen sofort auf den Weg zurück zum Lagerplatz.

Angekommen beim Räuberfest erfahren wir Etwas Schockierendes. Die Räuber-Bossin selbst hat unser Räuber-Playbook verunstaltet und die wichtigen Seiten entwendet. Allerdings nur, um uns einem Test zu unterziehen!

Unter der Aufsicht von verschiedenen Experten, haben wir den Eignungstest bestanden und die Bossin klärte uns über ihren geheimen Plan zum grossen Raub auf.

Da wir von der Wanderung angeschlagen waren, mussten wir zuerst unseren leeren Akku wieder auf 100% aufladen. Dabei half uns ein entspannender Abend mit Massagen und Peelings.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, wurden wir von aufgeregten Räubern geweckt.

Unser wertvoller Akku wurde geklaut!

Zum Glück konnten wir die dreisten Diebe überwältigen und ihn mit viel Mut zurückerobern.

Am nächsten Tag, fingen wir an uns für den grossen Raub vorzubereiten.

Dieses Training war nötig, damit auch ja nichts schiefgeht.

Auf dem Weg zum Raub haben wir jedoch feststellen müssen, dass ein sehr wichtiger Räuber-Kollege vermisst wird!

Auf dem Rückweg fanden wir Spuren, die uns allerdings nicht weiterhelfen konnten.

Die Motivation liess nach und musste mithilfe eines gemütlichen Grillabends wiederaufgebaut werden.

Natürlich ist das Verschwinden unseres Räuberkollegen Sergio nicht in den Hintergrund gerückt und wir werden alles Mögliche tun um ihn wieder in unsere Mitte zu wissen.

 

 

 

 

                                                  Interviews mit unseren Räubern

 

 

 

 

Please reload

Jungwacht Blauring Schaffhausen - Fäsenstaubstrasse 4 - 8200 Schaffhausen 

E-Mail: ast@jubla.sh - Telefon:  052 625 72 43