Spitzwegerich-Tinktur gegen Mückenstiche

Wie jedes Jahr freue ich mich auf ein tolles Sommerlager im Zelt mit viel frischer Luft. Eine unangenehme Begleiterscheinung des Sommerlagers sind jedoch oft juckende Mückenstiche, die sich durch Kratzen leicht entzünden können. Mit wenigen Mitteln kannst du ein wirksames Heilmittel aus Spitzwegerichblättern für unterwegs herstellen.

Spitzwegerich wirkt entzündungshemmend, desinfizierend und wundheilend und besitzt damit perfekte Eigenschaften juckende Mückenstiche zu lindern.

Zutaten:

Eine Hand voll Spitzwegerichblätter
100 ml Alkohol (mind. 40 %)
Einmachglas
leeren Roll-on oder Fläschchen mit Tröpfchenverschluss

So geht‘s

Schritt 1:
Rausgehen und bei schönem Wetter Spitzwegerich im Wald suchen gehen. Die Blätter klein schneiden und in das Schraubglas geben.

Schritt 2:
Nun das Glas mit Alkohol aufgießen bis alle Blätter bedeckt sind.

Schritt 3:
Das Glas gut verschließen und an einem dunklen kühlen Ort drei bis vier Wochen ziehen lassen.

Schritt 4:
Das Alkohol/ Spitzwegerich Gemisch gut absieben und in das Roll-on/ Fläschchen füllen

Jungwacht Blauring Schaffhausen - Fäsenstaubstrasse 4 - 8200 Schaffhausen 

E-Mail: ast@jubla.sh - Telefon:  052 625 72 43